zurück

Verlegen auf jungem Zementestrich (CT) und Beton (> 28 Tage)

Zementestrich jung

Durch die Verwendung des hochflexiblen Fliesenklebers UNIFIX-S3 / UNIFIX-2K können auf einem jungen Zementestrich, sobald er begehbar ist, Fliesen verlegt werden. Bei der Verlegung auf jungen Zementestrichen, ist der noch nicht abgeschlossene Abbindeprozess des Estrichs und die daraus resultierende geringere Festigkeit zu berücksichtigen. Es dürfen keine schweren Lasten auf den Untergrund abgestellt werden. Sinterschichten müssen vor dem Verlegen der Fliesen entfernt werden. Bei der Verlegung von Natursteinen sind nur verfärbungs- und verformungsunempfindliche Materialien zu verwenden.

Hinweis: Aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Untergrund ist auszuschließen. Diese Art der Verlegung entspricht nicht den a.a.R.d.T. und ist vertraglich gesondert zu vereinbaren.

Seite drucken
Abdichten ABDICHTEN

Flexible, mineralische, diffusionsoffene Dichtungsschlämme für ­erhöhte Anforderungen im Innen- und Außenbereich

Verlegen VERLEGEN

2-komp., wasserundurchlässiger, frostfester Flexmörtel für hoch ­belastete Fliesenbeläge

Hochverformbarer Flexkleber für hohe Belastungen zur Aufnahme von Spannungen aus dem Untergrund

Hochverformbarer, schnellabdindender Flexkleber für hohe Belastungen zur Aufnahme von Spannungen aus dem Untergrund

Verfugen VERFUGEN

Schnellerhärtender Flexfugenmörtel, 3 – 20 mm Fugenbreite

Mineralische Multifunktions-Flexfuge für Fliesen, Naturstein u.a. Beläge von 1–10 mm Fugenbreite mit FAST TECHNOLOGY

Silikon-Fugendichtmasse für Bewegungsfugen

Natursteinsilikon für verfärbungsfreies Verfugen