zurück

Balkone und Terrassen – Bahnenabdichtung

Balkone bahnen

Abdichten und Verlegen in Beanspruchungsklasse B0

Für die feste Verlegung von Stein und Keramik auf Balkonen und Terrassen ist die Wahl geeigneter Systeme sehr wichtig. Auf Grund der ­unterschiedlichen Ausdehnung der eingesetzten Materialien kommt es durch die dort auftretenden Temperaturänderungen zu Spannungen im ­Schichtenaufbau. Diese müssen dauerhaft kompensiert werden, damit es nicht zum Bruch im Schichtenaufbau kommt. Des Weiteren sind die Kantenlängen der Felder dieser Beläge je nach Stärke der Temperaturbelastung auf 2 – 5 m zu begrenzen. Die Felder sollten ein möglichst ­gedrungenes Seitenverhältnis von bis zu 1:2 besitzen.

Seite drucken
Grundieren GRUNDIEREN

Lösungsmittelfreie Universal-Grundierung, wasser-/alkalibeständig

Ausgleichen AUSGLEICHEN

Standfeste, zementäre, schnellerhärtende, kunststoffvergütete, spannungsarme und geschmeidige Spachtelmasse, 2 – 50 mm

Wasserabweisender, schneller Estrichmörtel mit hoher Festigkeit

Abdichten ABDICHTEN

Abdichtungs- und Entkopplungsbahn

Dichtband zur Überbrückung der Feldbegrenzungs- u. Anschlussfugen

Verlegen VERLEGEN

Hydrophober Dünnbettmörtel

Verfugen VERFUGEN

Zementgebundener, wasserundurchlässiger Fugenmörtel mit ­erhöhter mechanischer und chemischer Beständigkeit für Fugenbreiten von 3 – 20 mm

Schnellerhärtender Flexfugenmörtel, 3 – 20 mm Fugenbreite

Silikon-Fugendichtmasse für Bewegungsfugen