zurück

Rhein-Neckar-Arena TSG Hoffenheim 1899, Deutschland

  • Ug 200109 kl
  • Ug 1857 kl
  • Ug 1862 kl
  • Cf032745 bearb kl
  • Ug 2055 kl
  • Cf032750 berab kl

Die Hölle von Sinsheim soll sie sein. Auf rund 30.150 Tribünenplätzen soll die Menge toben, die Stimmung kochen. Der Bauherr, der SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp, beauftragte die Generalplaner agn Niederberghaus & Partner mit dem Bau der Rhein-Neckar-Arena, die seit Anfang 2009 die Heimat der TSG 1899 Hoffenheim ist.

Die Firma Fliesen-Brück GmbH aus Münster verarbeitete auf insgesamt fast 13.000 Quadratmetern unterschiedlichste SCHOMBURG-Produkte. Einsatzbereiche waren u.a. die Sozialbereiche (Nassbereiche, Umkleideräume), die Kioske an der Promenade sowie die Catering-Bereiche der Westtribüne (VIP-Bereich). Die Beanspruchungen des Materials bei einem solchen Veranstaltungsbau sind enorm. Besonders in den Gastronomieküchen und an den Kiosken auf der Promenade müssen die Fliesen und der Untergrund eine hohe Last aushalten und wasser- und keimabweisend sein. Die rechtzeitige Fertigstellung des gesamten Baus war eine logistische Maßarbeit, was alle Beteiligten zu einen positivem Fazit kommen ließ - auch Dank zuverlässiger SCHOMBURG-Produkte.

Key Facts

Unsere neuesten Referenzen