zurück

Verlegen von großformatigen Fliesen und Platten auf Spanplatten und Dielenböden (Aufbau 2)

Spanplatten2

Eine besonders schnelle, leichte und wasserfreie Lösung für gleichzeitigen Ausgleich von Untergründen bietet der Epoxidharz Leichtestrich ASODUR-LE. Bei der Verlegung von Großformaten über eine Kantenlänge von 40 cm und einer Fläche von 0,18 m² empfehlen wir folgenden Konstruktionsaufbau.

Seite drucken
Grundieren GRUNDIEREN

Universalgrundierung auf Epoxidharzbasis

In Räumen, in denen Vorschriften gemäß AgBB gelten, ist mit dem Bindemittel von ASODUR-LE zu grundieren

Ausgleichen AUSGLEICHEN

Epoxidharz-Leichtestrich

Abdichten ABDICHTEN

Flexible, mineralische, diffusionsoffene Dichtungsschlämme für ­erhöhte Anforderungen im Innen- und Außenbereich

1-komp., flexible Dichtungsschlämme, Wand/Boden

Vlieskaschierte, bahnenförmige Verbundabdichtung

Verlegen VERLEGEN

Grauer, hochflexibler Flexmörtel für innen und außen

Leichter, staubarmer Flexmörtel für Dünn-, Mittel- u. Fließbettverlegung

Schnellerhärtender, hoch standfester Flexkleber für innen und außen

Polymerdispersion

Verfugen VERFUGEN

Schnellerhärtender Flexfugenmörtel, 3 – 20 mm Fugenbreite

Mineralische Multifunktions-Flexfuge für Fliesen, Naturstein u.a. Beläge von 1–10 mm Fugenbreite mit FAST TECHNOLOGY

Silikon-Fugendichtmasse für Bewegungsfugen

Natursteinsilikon für verfärbungsfreies Verfugen