zurück

Abdichtung von Arbeitsfugen mit Bentonitquellfugenbändern

Key Facts

Arbeitsfugen bentonit
1
1 Verklebung mittels Montagekleber

Auf den gereinigten Untergrund den Montagkleber mittels Handkartusche aufspritzen und das Quellfugenband AQUAFIN-CJ4 vollflächig eindrücken, bis der Montagekleber seitlich herausquillt.

2
2 Mechanische Fixierung

Alternativ kann das Quellfugenband AQUAFIN-CJ4 mit einer Betonüberdeckung von mind. 8 cm zur wasserführenden Seite inkl. Befestigungsgitter mit 4–6 Befestigungspunkten angeschraubt, aufgenagelt oder angeschossen werden. AQUAFIN-CJ4 muss vollflächig auf dem Betonuntergrund anliegen.

3
3 Stoßverbindungen stumpf

Quellfugenband-AQUAFIN-CJ4-Verbindungen können stumpf gestoßen ausgeführt werden. Bei größeren Wandquerschnitten sind die Stoßverbindungen mit einem separaten Quellband mit einer Überlappung von je mind. 50 mm abzusichern.

4
4 Stoßverbindungen überlappen

Alternativ können Quellbandverbindungen mit einer Überlappung von min. 50 mm ausgeführt werden. Dabei sollten beide Quellbänder dicht aneinander liegen um Fehlstellen zu vermeinen.

5
5 Eckverbindungen

Eckverbindungen sollten grundsätzlich mit einer zusätzlichen Absicherung ausgeführt werden.

Videos

Abdichtung von Arbeitsfugen - Weiße Wanne

Videos

Abdichtung von Arbeitsfugen mit Bentonitquellfugenbändern: Weiße Wanne